Home Über uns Agentur Motoryachtcharter Chartermanagement FAQ Blog Kontakt
ENDEPL

7 Orte, die man auf einem Yachturlaub in Kroatien sehen sollte

Kategorie:

Ein Urlaub an der Adriaküste muss nicht langweilig sein. Die „7 Orte, die man auf einem Yachturlaub in Kroatien sehen sollte“ ist ein Vorschlag an Menschen, die die Folklore, die heimischen Traditionen und die Kultur dieses schönen Landes kennenlernen möchten.
Wie sieht eine Motoryachtreise auf dem Adriatischen Meer aus? Können wir eigentlich jeden Tag einen anderen Ort besuchen? Was ist in Kroatien sehenswert? All das können Sie in unserem Artikel nachlesen.

  1. Split - der Zauber steckt im Detail
    Split ist die zweitgrößte Stadt in Kroatien, mit etwa 200 Tausend Einwohnern, was sie bereits zu einer Metropole macht. Die größte Attraktion sind zweifelsohne die Überreste des gigantischen Palastes von Kaiser Diokletian. Aber erwarten Sie keine riesigen Ruinen... Im Laufe der Jahre wurde der Palast verwüstet, und heute erstreckt er sich hauptsächlich über die Altstadt. Die ehemaligen Korridore und Kammern der Sommerresidenz des Diokletian sind heute Straßen und Plätze, aber das macht den Reiz von Spilt aus - das Bewusstsein, dass die Gebäude, an denen wir vorbeigehen, auf den Mauern des riesigen Palastes gebaut sind!
    Achten Sie während Ihres Aufenthalts in Split auf die charakteristische Kathedrale des hl. Domnius. Ursprünglich war es das ehemalige Mausoleum von Diokletian - ein achteckiger Bau, umgeben von 24 Säulen mit einem Eingang, der von einer Sphinx und Löwen bewacht wird. Aufgrund ihres Alters ist die Kathedrale von Split zur Zeit die älteste in der Welt.

  2. Hvar - die Lavendelinsel
    Dies ist einer jener Orte, die jeden Touristen begeistern! Nicht umsonst wird sie „Königin der kroatischen Inseln“ genannt - sie ist eine der 10 schönsten Inseln der Welt! Die reiche und wilde Natur lädt zum Wandern ein - üppige Vegetation, Weinberge, Olivenbäume, Felder mit herrlich duftendem Lavendel, all das liegt buchstäblich zum Greifen nah.
    Besuchen Sie auch die schöne Stadt Hvar, über der sich eine spanische Festung erhebt. In dieser mittelalterlichen Altstadt finden Sie viele Denkmäler: das venezianische Arsenal, den Bischofspalast oder das Franziskanerkloster.
    Es sei erwähnt, dass die Insel Hvar eine der wärmsten und sonnenreichsten an der Adria ist.

  3. Omis - die Piratenstadt
    Omis ist eine Stadt mit einer sehr interessanten Geschichte! Hier versammelten sich früher die lokalen Piraten, die hier ihr Hauptquartier hatten. Und heute? Heute raubt Omis Touristen aus der ganzen Welt den Atem. Omis ist von den Mosor Bergen umgeben und wird vom Fluss Cetina durchflossen. Die malerische Stadt lockt die Menschen mit Sonnenschein, kroatischer Gastfreundschaft und schöner Natur.
    Die Straßen dieser Stadt sind voller Leben, wir sind sicher, dass Sie sich hier nicht langweilen werden!

  4. Die Odysseus-Höhle
    Ogygia, oder laut Forschern die kroatische Insel Mijet, ist mit der Geschichte von Odysseus verbunden, dessen Rückreise aus dem Trojanischen Krieg viele Jahre dauerte. Hier, in einer Höhle im Süden der Insel, wurde er von der Nymphe Kalypso gefangen gehalten.
    Heute können Sie dieses mythische Gefängnis des Odysseus besuchen, in der Nähe anhalten, den Anker werfen und mit dem Dinghy zu Ihrem Ziel segeln.
    Sobald Sie auf der Insel Mijet festgemacht haben, sollten Sie unbedingt das Fischerdorf Pomena besuchen! Es ist umgeben von zwei Seen und einem dichten mediterranen Wald - perfekt für einen Spaziergang!

  5. Korčula - die wilde Insel
    Sie lieben das Abenteuer? Ziehen Sie Kieselsteine den Sandstränden vor? Dann müssen Sie die Insel Korčula besuchen! Lassen Sie sich von der Geschichte des abenteuerlichen Reisenden Marco Polo überzeugen, der auf eben dieser Insel geboren wurde. Hier saß er nach einer Seeschlacht zwischen den Flotten von Venedig und Genua im Gefängnis und schrieb sein berühmtes Le divisament dou monde („Die Teilung der Welt“).
    Korčula ist auch für seine Weine berühmt! Grk Posip, Rukatac und roter Plavac sind alle weltberühmt für ihren tollen Geschmack und ihre schöne Farbe.

  6. Nationalpark Paklenica - die Karstschluchten
    Kroatien bedeutet für Sie nur... das Meer? Weit gefehlt! Kroatien ist auch ein Land der wunderschönen, malerischen Berge! Und einer der denkwürdigsten Orte ist der Nationalpark Paklenica, der zwei herrliche Karstschluchten umfasst.
    Velka Paklenica erstreckt sich über 14 km, und seine Wände erreichen über 400 Meter Höhe. Die benachbarte Mala Paklenica ist, wie der Name schon sagt, etwas niedriger, aber der Weg, der durch sie verläuft, ist viel anspruchsvoller.
    Es ist erwähnenswert, dass der Nationalpark Paklenica, ist ein Ort, wo Sie Scharen von Touristen vermeiden werden!

  7. Makarska - erstaunliche Ansichten
    Das letzte von uns empfohlene Ziel, das Sie während Ihres Yachturlaubs in Kroatien sehen sollten, ist Makarska. Dies ist einer der beliebtesten Urlaubsorte in Dalmatien, obwohl Sie dort keine historischen Denkmäler oder mittelalterliche Altstädte finden werden. Aber Sie werden Scharen von Touristen sehen, die um einen Platz am Strand kämpfen.
    Sie werden sich fragen - warum empfehlen wir diesen Ort? Für die Aussicht! Das türkisfarbene Wasser der Adria liegt direkt neben den Gipfeln des Biokovo-Gebirges. Dieses großartige Bild lässt sich mit Worten nicht beschreiben.
    Berge gibt es in Kroatien genug, das Meer sieht zwar überall ähnlich aus, aber eine solche Kombination werden Sie nirgendwo anders finden!

Stichworte:

Bald werden wir auch in den sozialen Medien erscheinen!